Ein Trading Resümee

Bilanz nach einem Monat im Altcoin-Markt

Erste Woche – wie alles begann

Eines morgens wachte ich auf, griff zu meinem iPhone und checkte mal wieder im Internet die Seite „coinmarketcap.com“ (erste Anlaufstelle, wenn man alle Kryptowährungskurse im Überblick haben möchte). Aber diesmal – warum, weshalb auch immer – tat ich es gewissenhafter und vor allem bewusster als sonst. Ich sah ein Meer aus grünen Prozentzahlen, die summiert schwindelerregende Werte ergaben. Daraufhin schrieb ich Alex, der mich vor einiger Zeit schon auf den Kryptowährungsmarkt aufmerksam gemacht hat und ich bat ihn, mir zu erklären, wie ich starten kann.

Alles fing an mit „Kraken“ (einer der Top 3 Kryptowährungs-Broker). Nachdem ich in ein paar einfachen Schritten meinen Account erstellt hatte, lud ich das erste Mal Bitcoins auf ein Kryptowährungs-Brokerkonto. Glücklicherweise hatte ich davor vor kurzem welche erworben.

Obwohl ich mich im Trading auskenne, waren die ganzen Werte in Form von Altcoins (alternative Coins neben der Mutter aller Kryptowährungen – Bitcoin), komplettes Neuland für mich und ich weiß noch, wie ich Alex fragte: „Was soll ich jetzt machen, wie funktioniert das, worin soll ich investieren?“ Er antwortete dann: „Du kannst doch traden!“ Und ich realisierte, dass das Trading von Kryptowährung eigentlich keinen Unterschied macht zum „normalen“ traden. Im Kryptomarkt, geht wenn nur alles etwas sehr viel schneller. Was ich bis heute, nach gut einem Monat als Fazit ziehen kann.

One thought on “Ein Trading Resümee

Comments are closed.