Hack für die Blockfolio-Macke

Workaround für Blockfolio

Blockfolio ist die derzeit wohl meist genutzte App auf meinem Smartphone. Sehr schön, wie man sein gesamtes Kryptoportfolio damit verfolgen kann und sich bei Erreichen bestimmter Preispunkte auch Warnungen ausgeben lassen kann. Herrlich!

Die Software macht was sie soll und ist wohl noch ziemlich konkurrenzlos. Leider.

Was uns gar nicht schmeckt an dem Programm ist weniger, dass wir nicht aus ihr heraus auf unsere Marktplätze zugreifen können um dort zu handeln, das soll Blockfolio auch gar nicht leisten, sondern eher die umständliche manuelle Eingabe von Transaktionen.

Tatsächlich muss man zwei Buchungseinträge vollziehen, damit eine Transaktion durchgeführt wird. Das ist etwas lästig und unnötig.

Zur Zeit, bis wir unsere eigene App programmiert haben, müssen wir damit leben und stellen euch hier den ganz normalen „Work-around“ vor.

Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung an einem Beispiel:

Hier haben wir 21776,95 Digibytes zum Einheitspreis von 0,00001825 Bitcoin gekauft. Insgesamt haben wir also etwas mehr als 0,397 BTC bezahlt.

Wie setzen wir diese Transaktion nun in Blockfolio um?

Wir beginnen mit damit, die ausgegebenen Bitcoins aus unserem Portfolio auszutragen. Wir könnten auch zuerst die Digibytes zubuchen, das ist Geschmacksache.

BTC auswählen

Wir wählen also zuerst BTC aus und gelangen dann auf den nächsten Schirm, wo wir auf das Pluszeichen drücken um die erste Buchung vornehmen zu können.

auf + drücken

Hier angelangt, tragen wir die Daten aus unsere Poloniex-Transaktion ein

Transaktionsmaske um Bitcoin auszubuchen

Hier tragen wir die richtige Börse (in diesem Beispiel Poloniex), den Verkauf (von BTC) und die Anzahl an BTC-Einheiten ein. Lasst euch nicht davon verwirren, dass hier etwas von Dollar, Euro oder einer anderen Währung steht. Es ist wie gesagt nur ein Notbehelf um die Bitcoins aus eurem Portfolio ausbuchen zu können.

Als gute Angewohnheit hat sich eingebürgert eine kurze Notiz zu hinterlassen, damit man die Buchung hinterher noch zuordnen kann (hier: „21176,95 DGB“). Ihr könnt hier natürlich eintragen, was euch nützlich erscheint.

Checkt nochmal, ob alles stimmt und drückt dann oben rechts auf „Save“.

Wir klicken uns wieder durch zur Hauptseite, wo das ganze nun so aussieht:

wir halten jetzt nur noch 3,65 BTC im Portfolio

Weiter geht’s damit die Digibytes zuzubuchen. Dafür genügt ein Druck auf die DGB. Falls diese noch nicht im Portfolio vorhanden sein sollten, fügt man diese so hinzu: Nach unten scrollen und „add coin“ wählen. Dann im Suchefeld nach dem entsprechenden Coin suchen (hier DGB) und das Währungspaar gegen BTC auswählen (hier wäre dies DGB / BTC).

Digibytes auswählen

Wie gerade hangeln wir uns über das „+“ im Chartbereich des Coins durch.

und gelangen zur Transaktionseingabemaske:

Digibytes hinzubuchen

Überprüfe noch einmal ob das Währungspaar stimmt (DGB / BTC) und beachte auch hier die richtige Börse auszuwählen, sonst greift Blockfolio später die falschen Kurse ab. Der Kaufpreis muss hier in den meisten Fällen überschrieben werden, da die Buchung schon einige Minuten zurück liegt und Blockfolio hier den aktuellen Kurs als Standardwert einträgt. Unter Anzahl (Quantity) verstehen wir hier, wie viele Einheiten in der Zielwährung (hier DGB) wir gekauft haben. Weitere Änderungen sind nicht nötig, es sei denn, die Buchung wurde an einem anderen Tag getätigt. Auch hier bestätigen wir mit einem Druck auf „Save“.

Wieder hangeln wir uns zur Blockfolio Startseite zurück und sehen, dass das Portfolio aktualisiert wurde.

der Gesamtportfoliowert und die der Position Digibyte wurden angepasst

Hoffe, ihr hattet nicht so einen schlechten Tradingtag wie ich, als ich diesen Beitrag geschrieben habe. 😅

Viel Spaß beim blockfoliolen!

5 thoughts on “Hack für die Blockfolio-Macke

  1. Danke für die Anleitung. Eine Frage: Wie funktioniert denn die Aktualisierung? Ich vermisse einen Button dafür alle Werte auf einmal zu aktualisieren. Muss man in jede Währung reingehen und dann wird aktualisiert?

    1. Hallo Bernd,

      Die Werte aktualisieren sich, wenn du die Coinlistung auf der Hauptseite nach unten ziehst (auf iOS).

      Herzliche Grüße
      Alex

  2. Danke für diese info. Stellst du so jeden Trade ein? Wie handhabst du das mit den Steuern? Angeblich ist ja jeder verkauf von bitcoin steuerpflichtig. Also jedesmal wenn du eine Kryptowährung in eine andere tauschst.

Comments are closed.